Das Unternehmen

Die Zantke & Cie. Asset Management GmbH ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) nach §32 KWG zugelassener bankenunabhängiger Finanzdienstleister. Die Firma wurde im August 2009 von Dietmar Zantke gegründet und nahm zum 01. Januar 2010 die operative Tätigkeit auf. Sitz des Unternehmens ist Stuttgart.

 

Primäres Tätigkeitsfeld der Zantke Asset Management ist die Verwaltung von Sondervermögen wie Publikums- und Spezialfonds sowie die Vermögensverwaltung von Family Office Mandaten.

 

Die Kernkompetenz liegt insbesondere im Management von globalen Anleihen.

 

Die Zantke Asset Management managt Spezialfonds aus verschiedenen Rentensegmenten wie Unternehmensanleihen, Covered Bonds und Staatsanleihen aus den Ratingsegmenten Investment Grade und High Yield.

 

Hier kommen Total Return Ansätze sowie Benchmark orientierte Ansätze zur Anwendung. Im Oktober 2009 wurde der Publikumsfonds „Zantke Euro Corporate Bonds AMI“ mit großem Erfolg aufgelegt. Im Jahr 2010 folgte der Fonds "Zantke Euro High Yield AMI" und im Februar 2013 der Fonds "Zantke Global Credit AMI"

 

Der Kundenkreis erstreckt sich über Versicherungen, Pensionskassen und Versorgungsanstalten, Vermögensverwalter, Dachfonds und andere institutionelle Investoren, aber auch Privatanleger.

 

Die Kunden der Zantke Asset Management profitieren von der nachweislich erfolgreichen Investmentphilosophie des Gründers und Geschäftsführers Dietmar Zantke. Diese basiert auf der grundsätzlichen Überzeugung, dass sich auch im Fondsmanagement ein kundenorientierter Managementstil auf die aus der Vermögensverwaltung bekannten Säulen wie Unabhängigkeit, Individualität, Transparenz, Verantwortungsbewusstsein, analytische Kompetenz und Nachhaltigkeit stützen sollte.

 

Der Erhalt Ihres Kapitals steht bei uns im Vordergrund. Dies aber auch bei gleichzeitiger Fokussierung auf eine attraktive, risikoadäquate Rendite.